• Familiengottesdienst - Sonntag, 25.08.2019, 14:00 Uhr
  • Gottesdienst - Sonntag, 01.09.2019, 10:00 Uhr
  • Gottesdienst - Sonntag, 08.09.2019, 10:00 Uhr
  • Gottesdienst - Sonntag, 15.09.2019, 10:30 Uhr
  • Familiengottesdienst - Sonntag, 22.09.2019, 14:00 Uhr
  • Herbstkonferenz - Samstag, 28.09.2019, 13:30 Uhr
  • Herbstkonferenz - Sonntag, 29.09.2019, 10:00 Uhr

Weitere Termine finden Sie im Kalender.

Taufe 2019 1Wie jedes Jahr feierte die Gemeinde für Christus als Verband ihre Tauffeier am Waldsee. Der öffentliche Charakter des Glaubensbekenntnisses an Jesus Christus ist uns wichtig. Dazu bietet der Waldsee eine optimale Gelegenheit der Umsetzung. Die Taufe symbolisiert das mit Christus gestorben sein (unter Wasser tauchen) und das mit Christus auferstanden sein zu einem neuen Leben (auftauchen aus dem Wasser), wie es in 2. Korinther 5,17 heißt: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das alte ist vergangen, siehe neues ist geworden. taufe 2019 2Knapp zwanzig Täuflinge ließen sich am 21. Juli taufen und bekräftigten damit ihre Entscheidung, mit Jesus Christus zu leben. Der feierliche Gottesdienst wurde durch den Posaunen- und Jugendchor, sowie durch den gemeinsamen Gesang bereichert. Mehrere Berichte der Täuflinge rundeten die Feier ab.  

 

Aussicht 2

Die Gemeinde für Christus (GfC) feierte am 23. Juni einen Gottesdienst im Grünen am Riesbergturm. Durch die Patenschaft pflegt und richtet die GfC den Platz, damit Wanderer einen schönen Platz über den Dächern von Murrhardt vorfinden und die Aussicht genießen können. 

DGottesdienst 2er Gemeindepastor gab Gedanken zum Thema "Seitenwechsel" weiter. Das Volk Israel erlebte gleich zwei Seitenwechsel während ihrer Wüstenwanderung. Einmal durchqueren sie trockenen Fußes das Schilfmeer, das zweite mal den Jordan. Seitenwechsel - von einem Ufer zum anderen. Der durch Gott ermöglichte Seitenwechsel hat dem ganzen Volk das Leben gerettet. Kennen wir nicht auch verschiedene Seitenwechsel in unserem Leben? Der Seitenwechsel über die Straße, von der Schule in die Ausbildung, vom Arbeiten in den Ruhestand usw. Manche schaffen wir alleine, andere kaum. Wie gut, wenn es Menschen gibt, die sich um uns kümmern, die für uns da sind und die einfach zuhören. Menschen können auf unserer Seite stehen und uns unterstützen. Ein kleines Spiel verdeutlichte die Herausforderung eines Seitenwechsels.Spiel 2  Auf welcher Seite steht Gott eigentlich? Der gewaltigste Seitenwechsel ist der, dass Gott in Jesus Christus auf unsere gewechselt hat! Weil ER den Weg ans Kreuz ging und auferstanden ist, hat er uns den Weg geöffnet, dass wir Menschen auf Gottes Seite wechseln können. Weil Gott in Jesus die Seite gewechselt hat, dürfen wir heute auf seine Seite wechseln! Das ist sein Angebot. Wir brauchen beim einfachen und herausfordernden Seitenwechsel nicht alleine sein, weil Jesus da ist. Haben Sie schon auf SEINE Seite gewechselt? 

Grillen 2Der Gottesdienst ging in ein gemütliches Grillen über, mit einem überraschungsprogramm für Kinder. 

Wenn Sie Fragen oder durch einen Seitenwechsel herausgefordert sind, dürfen Sie gerne eine Mail unter der Rubrik "Kontakt" schreiben. 

 

 

Wenn Paketdienste Überstunden machen und sich in den Versandhäusern die Lager leeren, dann ist Weihnachten. Das Fest wird geliefert! In allen Verpackungsgrößen - und Farben, pünktlich auf Weihnachten. Nur das wichtigste Weihnachtspaket hat niemand bestellt. Aber Gott hat trotzdem geliefert, auf eigene Initiative! Gott liefert seinen eigenen Sohn. Doch wer will ihn haben? “Annahme verweigert - Lieferung zurück an den Absende”, heißt es dann. Wer braucht heute schon Jesus? Lieber kämpfen wir selber weiter, und werden am Ende doch nicht froh dabei.Das gelieferte Geschenk
Warum nicht das Paket dieses Jahr einfach auspacken? Weil Gott geliefert hat, muss keiner mehr ausgeliefert sein! Der Verzweiflung, der Sinnlosigkeit, sogar dem Tod. Das ist die starke These von Weihnachten!

Murrhardt Bilder Gde WeDie Ortsgemeinde Murrhardt traf sich für ein gemeinsames Wochenende in Petersthal im Allgäu. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erntedank Murrhardt

Am Sonntag, 07. Oktober feierte die Gemeinde für Christus Erntedank. Eine vielfälltige Dekoration erinnerte die Gottesdienstbesucher an den Erntedank. 

Am Erntedank wollen wir Gott für die Ernte danken und Gott möchte unseren Dank ernten. 

Wie viel Dank durfte Gott dieses Jahr von mir ernten? 

Der bekannte Spruch - alle guten Gaben, alles was wir haben kommt oh Gott von dir, wir danken dir dafür - der manchmal vielleicht gedankenlos vor dem Essen gesprochen wird, drückt eine tiefe geistliche Wahrheit aus. 

Alles, was heute auf dem Tisch stand kommt letztendlich von Gott, der das Gedeihen schenkt. Gott schenkte uns Menschen das einfache Prinzip von Saat und Ernte. 

Danken wir Gott doch in diesem Moment für die Ernte. Es ist wirklich so, dass alles was wir haben von Gott kommt.

Eindrücke der Zeltbibeltage. Hier finden Sie den Zeltbericht. 

Männerabend

Frauenfrühstück

MSEU6814

Flyer Zeltbibeltage

Aktuelle Seite: Aktuell