Slider


Schön, dass Sie auf unserer Seite vorbei schauen. Hier finden Sie außer unserer Anschrift, auch Informationen zu den Veranstaltungen vor Ort, unser Gemeindeleben und wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.

Wir würden uns freuen, Sie hier begrüßen zu dürfen, sobald es nach der Corona-Zeit wieder möglich sein wird. Hinweis: Es ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.


Hinweis zu Corona-Lockerungen:

Es ist leider noch nicht soweit, dass unsere Veranstaltungen wie gewohnt stattfinden können. Wir werden hier zeitnah über Änderungen informieren. 

Bis dahin ermuntern wir Sie, Gebrauch zu machen von unserem Online-Angebot oder uns direkt auf YouTube zu besuchen. Auch die nachfolgenden Online-Bibelarbeiten über den Brief des Paulus an Timotheus möchten wir Ihnen sehr empfehlen.


Bibelarbeiten zum 1. Timotheus-Brief mit Torsten Kugler

Eine 12-teilige Reihe von kurzen Inputs für das persönliche Bibelstudium, in der Familie oder in Kleingruppen/Hauskreise.

Einheit (Link) Bibelstelle Thema Dauer (min.)
Teil 01/12  1. Timotheus 1,1-2 Einleitung - Jüngerschaft   26:23
Teil 02/12 1. Timotheus 1,3-11 Falsche Lehren  24:34
Teil 03/12 1. Timotheus 1,12-20  Unverdiente Güte  19:54
Teil 04/12 1. Timotheus 2,1-7 Betet für alle Menschen  21:51
Teil 05/12 1. Timotheus 2,8-15 Ordnung in der Gemeinde 18:32

Fortsetzung folgt..


Rückblick:

Am 15.03.2020 hatten wir unseren letzten gemeinsamen Gottesdienst hier in Rielingshausen. Wie tröstlich war die Verkündigung und sicherlich auch eine Zubereitung, auf die vor uns liegende Corona-Zeit. Wir sangen u.a. auch aus dem Lied: "Es gibt manchmal solche Zeiten" (singt 317, Text von Doris Lingner). In der 3. Strophe heißt es:

Es zählt nicht, wie ich mich fühle, nicht der Umstand macht es aus, denn Jesus Christus ist mein Leben. Nur auf ihn richt ich mich aus. Ja, bei dir, mein Gott, da find ich Sicherheit. Du gibst mir Schutz und Geborgenheit. Das ist genug, ja das ist mir genug: Gott, meine Burg.

Es haben bis heute ja viele Menschen erfahren, was der Psalmist in den bekannten Worten bezeugen durfte:
"Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe" (Ps 91,1-2).

Das war übrigens auch das Thema der ersten Online-Predigt am 22.03.2020. Ja, nur bei Jesus sind wir wirklich geborgen.


Stand: 02.06.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.