Auf Weltreise – Schülerferienprogramm 2021

Auch in diesem Jahr startete an einem Nachmittag der letzten Ferienwoche ein spannendes Schülerferienprogramm. Dabei begaben sich alle Teilnehmer auf eine spannende Weltreise.

Nach der Begrüßung durch den Piloten startete die Weltreise mit einem spannenden Film über die biblische Geschichte von Philippus. Er konnte dem Minister aus Nubien einen Jesaja-Text und die frohe Botschaft von Jesus erklären. Nachdem dieser alles verstanden hatte, lies er sich sofort taufen.

Nach dieser spannenden Geschichte aus Israel „bereisten“ anschließend die Kinder insgesamt 11 Länder, in denen spannende Herausforderungen auf sie warteten. Los gings in der Schweiz. Hier konnten sich die Weltreisenden in der Fertigkeit des Kühe-Melkens üben. Weiter ging es über Frankreich zur Tour de France nach Italien zum Bau des Schiefen Turms von Pisa.

Nach Verlassen der europäischen Grenzen fanden sich die Weltreisenden in Ägypten wieder zu archäologischen Ausgrabungen. In Indien gab es dann eine künstlerische Herausforderung:

Den krönenden Abschluss der Weltreise bildete dann Hawaii mit einem Genuss für Augen und Gaumen für die Teilnehmer der Weltreise.

Wir haben uns über die zahlreichen Teilnehmer bei der Weltreise gefreut und sind schon gespannt auf das nächste Abenteuer im Sommer 2022!

Nachricht an

Christoph Gogel

Nachricht an

Uwe Hagmann

Nachricht an

Tobias Weiler